Taekwon-Do

Maximilian Schlechtinger

3.Dan
Verantwortlicher für Orga & Muskelkater

Max Schlechtinger trainiert Taekwon-Do seit er etwa sechseinhalb Jahre alt ist. Damals war es die Neugierde dessen „was Papa so macht“ und später war es Leidenschaft und der Drang nach Bewegung und Ausdruck. 2011 absolvierte er unter den kritischen Augen von Großmeister Kwon, Jae-Hwa die Prüfung zum Schwarzgürtel. Die damit einhergehende Berechtigung zum Trainieren von Schülern nutzte er ausgiebig für das Training der Kinder und Teenager-Gruppen im Taekwon-Do Center Niederfischbach. Mit der Prüfung zum 2. Dan im November 2014 folgte dann die nächste Stufe. 

Im September 2017 begann er das Training in Siegen-Weidenau und leitete damit eine eigene Gruppe. Den Sommer 2020 verbrachte er auf dem Denkerhof in Nordfriesland, um sich in Sachen Bewegung, Kampfkunst, aber auch Gesundheit und Lebensführung weiter zu bilden. 

Sein Wissen umfasst damit auch grundlegende Bereiche des Yoga, Qi-Gong, Iaido und Capoeira. 

0 Jahre
Erfahrung
0 .
Dan

Sportlicher Werdegang

  • 1999 | Beginn mit Taekwon Do in Niederfischbach
  • 2011 | Prüfung zum 1. Dan bei Großmeister Kwon, Jae-Hwa
  • 2014 | Prüfung zum 2. Dan Beginn des Trainings in Siegen
  • 2018 | Ausbildung zum Übungsleiter für Freizeit- und Breitensport
  • 2022 | Prüfung zum 3. Dan
  • 2022 | Geplante Weiterbildung zum Übungsleiter-B

Kwon, Jae-Hwa

Kwon, Jae-Hwa propagierte ab 1965 das traditionelle Taekwon-Do in Deutschland und später in den USA. Er war als Führungspersönlichkeit und Verbandsleiter bis 2013 tätig.  Im Juni 2011 legte Max Schlechtinger als einer der letzten dafür zugelassenen, die Prüfung zum 1.Dan unter den Augen von Kwon, Jae-Hwa ab.

Weitere Ausbildungen

Im Laufe seines sportliches Werdegangs absolvierte Max Schlechtinger eine Reihe von Fortbildung und Zertifizierungen.

Übungsleiter Klasse C

Lizenz des Landessportbund Rheinland

Lehrgangsbesuche

Stärken des deutschlandweiten Taekwon-Do Netzwerkes durch den Besuch regelmäßiger Veranstaltungen

Versch. Schulungen

Themen aus dem Kampfkunstbereich: Iaido, Yoga, Capoeira, Qi-Gong, etc.